Schlagwort-Archive: iPhone

Type2Phone: Der Mac als Tastatur für iOS-Geräte

Type2Phone-ProgrammiconMit dem Programm Type2Phone kann man über den Funkstandard Bluetooth die Tastatur eines Macs auf einem iOS-Gerät (iPhone, iPad oder auch Apple TV) nutzen. Die Bildschirmtastatur auf iPhone und iPad ist nicht schlecht, aber für längere Texte doch anstrengend. Sitzt man sowieso gerade am Arbeitsplatz mit einem Mac, kann man so schnell mal eine E-Mail auf dem privaten iPhone schreiben. Möglich ist auch das Kopieren von Texten vom Mac auf das iOS-Gerät. So lassen sich beispielsweise Passwörter transferieren, ohne dass man sie mühsam abtippen muss. Doppelt gut ist das Programm zum Einrichten eines Apple TV – schließlich ist hier die Texteingabe über die Fernbedienung besonders mühsam.

Initial muss man den Mac mit dem iOS-Gerät, wie bei Bluetooth üblich, pairen. Bei der künftigen Nutzung muss man nur nöch darauf achten, dass Bluetooth an beiden Geräten aktiviert ist. Dann einfach Gerät in Type2Phone auswählen und lostippen. Das Programm gibt es im Mac App Store für derzeit nur 1,79 €.

Ohne AirPrint-Drucker von iPhone und iPad drucken

Druckericon mit Pfeil von oben und Text AirPrint

Will man von einem iPhone oder iPad aus drucken, braucht man einen AirPrint-tauglichen Drucker. Und so einen haben die wenigsten. Wer einen Mac sein eigen nennt, kann diesen als Durchgangsstation (Proxy) nutzen. Dazu den AirPrint Activator (Kostenlos, Autor bittet um Spende) installieren, und schon lassen sich die dort angeschlossenen oder die über das Netzwerk erreichbaren Drucker auch vom iOS-Gerät aus nutzen. Sehr nett.